Persönlich Interessiert und engagiert

Dieser Text ist auch verfügbar in Leichte Sprache

Ausserhalb der Politik

1974 geboren und im Limmattal aufgewachsen, engagiere ich mich seit meiner Jugendzeit ausserhalb meines schulischen und beruflichen Umfeldes.

  • als Pfadfinder und Abteilungsleiter der Pfadi Altberg
  • in der Alternativen Fussball Liga als Spieler und Trainer
  • in der Alstom Pensionskasse als Vertreter der Arbeitnehmer

Mit dem Studium zog ich 1994 in die Stadt Zürich, wo ich mein Diplom an der ETH in Maschinenbau und Betriebs- und Produktionswissenschaften gemacht habe. Seit 2002 arbeite ich im Energiebereich. Bis 2011 bei der Firma Alstom im Kraftwerksbau, dann beim SVGW, wo ich unter anderem ein Projekt zur Einführung von Brennstoffzellen in der Schweiz leitete, und seit dem 1. Januar 2015 bei der SWL Energie AG als Mitlgied der Geschäftleitung und Verantwortlicher für die Strom-, Gas, Wasser und Fernwärmenetze. Bergsteigen und Fussballspielen sind die Hobbies, welche mich seit  meiner Kindheit begleiten.

Mit meiner Frau und meinen beiden Töchtern wohne ich seit 2014 in Baden.

Mein politischer Weg

Erstmals politisch aktiv war ich bei der Lancierung der Alpeninitiative. Seither habe ich mich immer wieder bei wichtigen Sachabstimmungen engagiert und in Interessensgemeinschaften mitgearbeitet. 2007 wurde ich Vorstandsmitglied der IG Westtangente.

2005 war ich Mitbegründer der glp der Stadt Zürich und setze ich mich seither für die grünliberalen Anliegen ein. Zuerst im Vorstand der städtischen Partei und im Kreis 4 und 5, und von 2010 bis 2014 im kantonalen Vorstand.

2010 wurde ich in den Zürcher Gemeinderat gewählt und leitete dort bis zu meinem Umzug nach Baden im Oktober 2014  als Fraktionspräsident die grünliberale Fraktion.